Babyfotos Zuhause in Rostock & Umgebung

Als Fotografin in Rostock fotografiere ich euch und euer Baby bei euch Zuhause. Hier entstehen ehrliche, authentische und liebevolle Fotos als unbezahlbare Erinnerung an diese einzigartige Zeit.

Viele weitere Eindrücke bekommst du auf meinem Blog oder bei Instagram/ Facebook.

Häufige Fragen zur Babyfotografie

Wann sollte man das Neugeborenen-Fotoshooting machen?

Der beste Zeitpunkt für die Neugeborenenfotos ist innerhalb der ersten 14 Tagen nach der Geburt. Zu diesem Zeitpunkt schlafen die Babys noch viel und lassen sich nicht aus der Ruhe bringen. Bitte meldet euch noch vor der Geburt mit dem Entbindungstermin bei mir, damit ich mir diesen bereits notieren und rund um diesen Termin das Fotoshooting für euch und euer Baby einplanen kann. Solltet ihr euch spontan für ein Neugeborenenfotoshooting entschieden haben, meldet euch trotzdem gerne. Manchmal ergeben sich auch noch spontan Termine. Da wir alle wissen, dass sich die Babys meistens nicht an den ET halten, vereinbaren wir nach der Geburt einen Termin für unser Fotoshooting. Bitte meldet euch innerhalb von 2 Tagen nach der Geburt bei mir (Mail oder WhatsApp).

Wo findet das Shooting statt?

Für das Babyfotoshooting komme ich zu euch nach Hause. In Form einer Homestory fotografiere ich euch als Familie und auch euer Baby alleine in euren vier Wänden. Bisher habe ich in jeder Wohnung einen geeigneten Ort für das Fotoshooting gefunden: Vor dem Fenster, auf der Couch, vor einer einfarbigen Wand, mit vielen Decken auf dem Boden, kuschelnd im Bett,… Manchmal verrücke ich ein paar Möbel, damit es vom Platz besser passt, doch meistens ist das gar nicht nötig.

Der Vorteil an einem Fotoshooting Zuhause?

Ihr habt alles vor Ort: Egal ob Wechselkleidung, alles zum Wickeln, das Kuscheltier, was zum Essen für dich und deinen Partner/ dein Kind. Euer Baby bleibt in gewohnter Umgebung – ganz ohne Stress beim Autofahren oder Sachenpacken, neuer Umgebung etc.

Wie ist der Ablauf von einem Neugeborenenshooting?

Vor dem Fotoshooting besprechen wir ein paar Details wie z. B. die Outfitwahl. Zum vereinbarten Termin komme ich zu euch nach Hause und wir besprechen kurz, wo wir mit dem Fotoshooting starten. Eventuell stillst du dein Baby jetzt noch und ziehst deinem Baby das Outfit für das Fotoshooting an. Sobald alle fertig sind für das Fotoshooting beginnen wir. Dabei ist es egal, ob das Baby schläft oder wach ist. Hauptsache es fühlt sich wohl. Das gesamte Neugeborenenfotoshooting richtet sich nach den Bedürfnissen des Babys: Wenn sich das Baby gerade auf dem Arm vom Papa wohl fühlt, bleibt es erstmal dort und ich fotografiere mehrere Situationen, ohne dass wir euer Baby viel bewegen müssen. Meistens wird das Baby während des Fotoshootings irgendwann unruhig. Dann wird es natürlich getragen und/ oder gestillt, bis sich euer Baby wieder wohl fühlt.

Bei dem Fotoshooting plane ich mehr Zeit als üblich ein. Oft reicht die geplante Zeit aus, doch wenn es mal länger dauert, ist es eben so. Ich erwarte von euch ebenfalls, dass ihr entspannt in das Fotoshooting kommt – ganz ohne Zeitdruck für einen Folgetermin.

Welche Fotos entstehen bei dem Babyfotoshooting?

Ich fotografiere Einzelaufnahmen von deinem Baby – von Ganzkörper bis zu Detailaufnahmen von Händchen, Ohren, Haaren, Mund, Füßen. Außerdem fotografiere ich Familienbilder und Geschwisterbilder. Neben einigen Fotos von euch als komplette Familie, fotografiere ich Gruppierungen: Mama mit Baby, Papa mit Baby, Geschwisterkind(er) mit Baby. In welcher Reihenfolge die Babyfotos. gemacht werden, entscheidet euer Baby. Genauso entscheidet auch euer Baby die Pose. Manche Babys liegen gerne auf den Rücken, andere lieber auf dem Bauch. Manche brauchen die ganze Zeit Körperkontakt, andere nicht. Mit der Zeit finden wir eine Pose, in der sich euer Baby wohl fühlt und dann fotografieren wir viele verschiedene Szenen.

Was ziehen wir zum Fotoshooting an?

Für euer Outfit beim Fotoshooting empfehle ich euch Kleidung in Pastellfarben, neutrale Farben bzw. Erdtöne: weiß, beige, grau, hellblau, mint, rosa, helles gelb, hellbraun. Vermeidet zu viele dunkle Kleidungsstücke. Wichtig ist, dass ihr viele, bunte, große Aufdrucke/ Muster sowie zu viele dunkle Kleidungsstücke vermeidet. Das sieht oft nicht so schön aus und passt auch nicht zu meinem Bildstil.

Bearbeitest du die Fotos vom Fotoshooting?

Natürlich ja! Ich bearbeite prinzipiell immer alle Fotos für meine Kunden, damit die Fotos so aussehen, wie ihr sie hier auf meiner Website gesehen habt – so auch beim Neugeborenenfotoshooting. Viele Neugeborene haben nach der Geburt kleine Pickelchen oder eine trockene Haut. Diese retuschiere ich – wenn ihr es möchtet – weg. Manche Familien wünschen eine Retusche, andere Familien nicht. Die Entscheidung bleibt bei euch. Macht euch über diese Dinge also keine Gedanken.

Wie geht es nach dem Fotoshooting weiter?

Nach dem Fotoshooting erstelle ich eine Auswahl, bearbeite die Fotos und ihr erhaltet innerhalb von 14 Tagen eine passwortgeschützte Online-Galerie. Aus dieser könnt ihr eure Lieblingsfotos auswählen. Ihr habt hier auch die Möglichkeit, Fotoprodukte wie ganz besondere Fine-Art-Prints, Fotoboxen, Fotoalben etc. zu bestellen.

Was sind die Preise für ein Neugeborenenshooting?

Bei einem Babyfotoshooting investiert ihr in unglaublich wichtige, unbezahlbare Erinnerungen an eine magische Zeit, die nie wieder kommen wird. Diese Momente sind auf den Fotos festgehalten und ihr könnt sie als Erbe an euer Baby weiter geben.

Ich empfehle euch mein Paket Grande oder die Reportage Session. Bei dem Fotoshooting Grande haben wir bereits einige Möglichkeiten beim Fotoshooting und es sind schon viele Fotos inklusive, die ihr später aus der Online-Galerie auswählen könnt. Bei der Reportage Session braucht ihr euch nicht für oder gegen eins der Fotos entscheiden, denn hier erhaltet ihr alle Fotos! Gerne begleite ich euch hier auch einfach im Alltag – ganz ohne gestellte Posen.

Ich freue mich, mehr über dich, deine Schwangerschaft und/ oder dein Neugeborenes zu erfahren!

Schreib mir!